24h-Telefon-Kontakt
Pflegedienst­leitung:

Kreis Olpe
Märkischer Kreis
Hochsauerland­kreis
Gummersbach
Unna
Soest
Hagen
und Hamm
02721 / 84390

Die Ambulante Kinderkrankenpflege bietet vielerlei Vorteile

Die häusliche Pflege verkürzt und vermeidet die stationären Aufenthalte für Kinder. Das Trennungstrauma aufgrund wiederholter Krankenhausaufenthalte kann vermieden oder zumindest stark reduziert werden. 

Im Kreis der Familie fühlt sich das Kind wohl und geborgen, die Genesung und Entwicklung wird somit unterstützt. Geschwisterkinder können am Leben des Patienten teilhaben. Die Familie bleibt zusammen, wird entlastet und kann somit den Alltag leichter bewältigen.

 

Wir ermöglichen es schwer- und schwerstkranken Kindern soviel Zeit wie möglich in der familiären Umgebung außerhalb des Krankenhauses zu verbringen, ohne die notwendige medizinisch-pflegerische Behandlung vernachlässigen oder gar zu unterbrechen. Eltern und Angehörige werden gleichzeitig in ihrer Pflegekompetenz berücksichtigt und gestärkt.

 

Den Kindern können die bestmöglichen Entwicklungsförderungen geboten werden. Wir gehen auch mit dauerbeatmeten Kindern in den Kindergarten, wir arbeiten mit den Therapeuten der Ergotherapie, der Logopädie, der Frühförderung und der Krankengymnastik Hand in Hand.

Die ambulante Kinderkrankenpflege verhindert Folgeschäden durch unwissentlich falsch durchgeführte pflegerische Maßnahmen und durch rechtzeitiges Erkennen einer Verschlechterung des Krankheitsbildes.

Durch prophylaktische Maßnahmen, fachkompetente Entlastung, Beratung und Anleitung können Folgeschäden bei unseren Patienten und deren Angehörigen gemildert oder verhindert werden. 

Ziel der Häuslichen Kinderkrankenpflege ist es, den Arzt in seiner Therapie zu unterstützen, Krankenhausaufenthalte zu verkürzen und zu vermeiden sowie kranke Kinder in ihren Familien zu fördern und die Genesung positiv zu unterstützen.